Tage der Stille - Schweigekurse

Meditation im Logo gewahrsein

Das Gewahrsein ist der Grund, aus dem die schöpferische Bewegung des Lebens entsteht. Es ist der Raum des Bewusstseins - frei und verbunden, still und lebendig zugleich.

Um sich auf diese „lebendige Stille“ zu beziehen, kommen im Schweigeretreat zwei grundlegende Praxisformen zur Anwendung: die stille Meditation und die Praxis des Inneren Erforschens. Während in der stillen Meditation der offene, zeitlose Raum des Gewahrseins im Zentrum steht, ist das Innere Erforschen eine Hingabe an die schöpferische Dimension des Gewahrseins – ein bewusstes Eintauchen in die gegenwärtige Seelenbewegung.

Die Grundelemente des Retreats sind:

  • Das Lauschen in die Stille: Die Meditation des offenen Gewahrseins im Sitzen, Gehen und Liegen
  • Das Lauschen auf den Seelenfluss: Die Praxis des Inneren Erforschens
  • Kurze Vorträge zu den Praxisformen und zu grundlegenden Aspekten unserer spirituellen Natur
  • Schweigen: Das Retreat findet bis auf wenige Ausnahmen im Schweigen statt.
  • Die Möglichkeit zum Einzelgespräch
Stille und die Freiheit vom Denken

Innere Stille wird manchmal als Gedankenfreiheit betrachtet...
5-9 Februar 2023

Stille und Selbstlosigkeit

Der spirituelle Weg führt uns über die kleine Welt einer Selbstbezogenheit hinaus.
30 Mai – 4 Juni 2023

Stille und Vergänglichkeit

Die unmittelbare Einsicht in die Vergänglichkeit aller Dinge kann uns tief ins SEIN führen.
30 August – 3 September 2023

Stille und Einssein

Das Einssein ist die zentrale Erkenntnis auf dem spirituellen Weg.
29 November - 3 Dezember 2023